VOM KLEINEN BLOCKHAUS ZUM GROSSEN RIEGELBAU

"Aus alt mach neu" ist ein aktuelles Thema in der Bauwirtschaft und wird aus unserer Sicht immer wichtiger. Vor allem in Hinblick auf Nachhaltigkeit, muss man sich mit dem Baustoff Holz keine Sorgen machen.

Bei diesem Projekt wurde das bestehende Blockhaus durch einen Zubau in Riegelbauweise ergänzt und umgestaltet. Als neue Decke wurde eine Tramdecke gewählt. Durch das geringe Gewicht dieser Deckenart, kann das bestehende Gebäude die neuen Lasten problemlos abtragen. Als Dämmstoff kommen Zellulose und Holzfaserplatten zum Einsatz.

Dachkonstruktion als Satteldach mit Vollsparrendämmung, Wände als Fertigteilwände in Riegelbauweise ausgeführt. Als Außenhaut wird bei diesem Projekt eine vertikale Lärchenschalung mit Fugenleisten ausgeführt.

Kommentare sind deaktiviert